Turnerfahrt 2000

7. Mai 1964

Zum ersten Mal seit dem Bestehen des Turnvereins Gsteig-Feutersoey wird ins Jahresprogramm für 1964 eine Turnerfahrt aufgenommen. Der bestimmte Tag dafür soll der Tag der Auffahrt sein. Dies soll auch für weitere Jahre gelten. Bei etwas bewölktem, aber sonst schönem Wetter brachen wir zirka um 9 Uhr im Dörfchen auf. In gemütlichem Trab und unter fröhlichem Geplauder gingen wir nun der Gründweid entgegen und von hier aus durchs Bleiki hinauf bis zum Stuedelistand. Hier wird nun Mittagrast gemacht. Sehr wahrscheinlich haben wir alle ein wenig zu salzig gegessen, denn als nämlich Chrigel Walker zu unterst in seinem Rucksack noch eine Flasche "Pierafeu" fand, verspürten alle auf einmal noch einen höllischen Durst. Da das Seeberghorn noch ziemlich mit Schnee bedeckt war, gingen wir nun linksherum gegen den Iserin hinunter. Beim Abstieg fanden wir dann noch einige Flühblumen. Es waren wohl die ersten dieses Jahres. Beim Retaudsee wurde dann noch einmal ein Halt eingeschaltet bevor wir die letzte Etappe in Angriff nahmen. Zirka um halb sechs Uhr waren wir wieder im Gsteig, wo wir uns trennten, ein jeder ein neues Erlebnis mit sich nach Hause nehmend.

Ernst Linder


Zurück